Über uns Digitale Lösungen, die das Leben einfacher machen

Die Digitalisierung eröffnet Chancen für unsere Gesellschaft. Sie verändert die Wirtschaft und die öffentliche Verwaltung. Wir sind überzeugt, dass digitale Lösungen unseren Alltag leichter machen, wenn sie einfach und verständlich für alle sind. Deshalb begleiten wir Organisationen durch den gesamten Prozess des digitalen Wandels. Unsere Vision: eine Gesellschaft, die mit der Digitalisierung weiterkommt – die eSociety.

Ein UX Consultant notiert sich in einem Digitalisierungslabor Feedback von Nutzer:innen. Im Vordergrund ist ein Timer zu sehen, im Hintergrund eine Wand mit Postits.
Zwei Mitarbeiterinnen unterhalten sich kaffeetrinkend im Atrium im Standort Mainz. Eine Person trägt ein Kopftuch.
Two participants at ]init['s Public Strategy Lab listen to a speaker. Creative media walls stand in the room.
Eine UX-Beraterin und eine Designerin bewerten mithilfe eines Moodboards an der Wand Projektansätze.
Zwei Systemadministratoren sitzen mit Laptops in einem Raum und besprechen ein Projekt. Im Hintergrund ist eine Wand mit Streetartmotiv zu sehen.
Drei Projektmitarbeiter stehen in einem Besprechungsraum und unterhalten sich. Im Hintergrund sieht man einen Gang mit Büros am Berliner Standort.

Unser Auftrag

Wir wünschen uns eine Gesellschaft, in der Digitalisierung allen zugute kommt: die eSociety. Damit wir gemeinsam mit unseren Kund:innen einen Beitrag dazu leisten, hören wir genau zu und stellen die Bedürfnisse von Menschen in den Mittelpunkt. Mit innovativen Technologien, Beratung auf Augenhöhe und langjähriger Erfahrung bieten wir ein ganzheitliches Ende-zu-Ende-Angebot. Unser Ziel: nachhaltige und verständliche digitale Innovationen für eine lebenswerte Gesellschaft.

Dafür stehen wir

01

Em­pa­thisch

Digitale Lösungen sind nur dann nachhaltig erfolgreich, wenn sie Menschen einen echten Nutzen bringen. Deshalb hören wir unseren Kund:innen und deren Zielgruppen genau zu. Nur so entstehen Innovationen, die alle ansprechen.

02

Verständlich

Prozesse und Lösungen müssen verständlich sein. Wir kennen uns aus, in dem was wir tun, und geben unser Wissen an unsere Kund:innen weiter. So nehmen wir alle von der Beratung bis zum Betrieb mit.

03

Zielbewusst

Wir setzen starke Konzepte auch stark um. Weil wir die komplexen Anforderungen unserer Kund:innen kennen, denken wir praktisch. Denn unser gemeinsames Ziel hat oberste Priorität.

04

Anpassungfähig

Der digitale Wandel ist schnelllebig und stellt unsere Kund:innen vor Herausforderungen. Wir arbeiten deshalb agil und passen unsere Lösungen laufend an. Mit unseren offenen Ansätzen können wir schnell die Richtung wechseln und auf Veränderungen reagieren.

05

Erfinderisch

Unser Ziel sind einfache Lösungen für komplexe Probleme. Dafür blicken wir über den Tellerrand. So schaffen wir Innovationen, die zu unseren Kund:innen passen und das Leben in unserer Gesellschaft erleichtern.

Ausgezeichnete Projekte

Das Management-Team

  • Harald Felling, Chief Executive Chief Executive Officer der ]init[ AG, lehnt an einer Betonsäule ins einem Berliner Büro.

    Harald Felling

    Chief Executive Officer

    Harald Felling

    Chief Executive Officer

    „Eine starke Beratung ist ohne eine starke Umsetzung weniger wert. Wir liefern beides – mit einem hohen Anspruch an uns selbst.“

    Seit 1999 ist Harald Felling Teil von ]init[ - zunächst als Projektleiter und Berater, dann als Leiter Key Account Management und Chief Operating Officer. Als Chief Executive Officer verantwortet er die strategische Unternehmensentwicklung und berät Verwaltung und Wirtschaft bei ihrer digitalen Transformation.

  • Julia Läkemäker, Chief Operating Officer der ]init[ AG, steht in ihrem Berliner Büro vor einer Fensterfront.

    Julia Läkemäker

    Chief Operating Officer

    Julia Läkemäker

    Chief Operating Officer

    „Nur, wenn wir an einem Strang ziehen und die Prozesse für alle klar sind, können wir aus digitalen Projekten das Beste herausholen.“

    Julia Läkemäker trägt im Führungsduo mit Sandra Valentin die Gesamtverantwortung für die Umsetzung zukunftsweisender Ende-zu-Ende-Plattformen der Verwaltungsdigitalisierung. Seit 2001 steuert sie bei ]init[ nationale und internationale Digitalprojekte mit Augenmerk auf ein klar strukturiertes Projektvorgehen.

  • Sandra Valentin, Chief Operating Chief Operating Officer of ]init[ AG, leans against a concrete pillar in her office in Berlin.

    Sandra Valentin

    Chief Operating Officer

    Sandra Valentin

    Chief Operating Officer

    „Komplexe Inhalte brauchen eine verständliche Darstellung. Damit holen wir alle ab.“

    Sandra Valentin ist seit 2000 bei ]init[. Gemeinsam mit Julia Läkemäker verantwortet sie die integrierte Leistungserbringung über alle Abteilungen hinweg. Bis heute berät sie Ministerien und Behörden bei der Digitalisierung von Kommunikation und Prozessen. Ihr Fokus dabei: Inhalte auf den Punkt bringen und smarte digitale Lösungen schaffen.

  • Gregor Költzsch, Chief Business Officer der ]init[ AG, steht in seinem Berliner Büro vor einer vollverglasten Fassade.

    Gregor Költzsch

    Chief Business Officer

    Gregor Költzsch

    Chief Business Officer

    „Gemeinsam mit unseren Kunden adressieren wir in unseren Projekten gesellschaftlich relevante Themen – und machen Digitalisierung für Nutzer:innen einfacher.“

    Gregor Költzsch verstärkt seit 2021 den Vorstand von ]init[. Er verantwortet das Kundengeschäft und entwickelt den ganzheitlichen Portfolioansatz von ]init[ weiter. Zuvor leitete er als Executive Director den Bereich Public Sector und begleitete Transformations- und Digitalisierungsprojekte von Bund und Ländern.

  • Dr. Axel Kaufmann, Chief Financial Officer bei der ]init[ AG

    Axel Kaufmann

    Chief Financial Officer

    Axel Kaufmann

    Chief Financial Officer

    „]init[ steht für eine beeindruckende Wachstumsgeschichte und hat das große Potenzial, diese weiter stark und profitabel fortzusetzen. Ich freue mich, den Expansionskurs mit meiner langjährigen Erfahrung mitgestalten zu dürfen.“

    Axel Kaufmann verantwortet seit April 2023 alle Themen und Organisationseinheiten um Finance, Controlling, Accounting, Einkauf sowie Central Services. Der Betriebswirt blickt auf 25 Jahre Erfahrung im Finanzbereich in verschiedenen Branchen und Unternehmen zurück.

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Dirk Stocksmeier, der Aufsichtsratsvorsitzende der ]int[ AG sitzt in seinem Büro in einem orangefarbenen Sessel.

Dirk Stocksmeier

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Dirk Stocksmeier

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Dirk Stocksmeier hat ]init[ im Jahr 1995 gegründet und ist seit 2021 Vorsitzender des Aufsichtsrates. Der langjährige Vorstandsvorsitzende hat viele nationale wie internationale Digitalisierungsprojekte geleitet.

Als ausgewiesener Experte für digitale Transformation und Verwaltungsmodernisierung begleitet er Entscheider:innen in Politik und Wirtschaft und ist Initiator verschiedener Think Tanks, Netzwerke, Konferenzen und Studien.

Unsere Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft

]init[ verfolgt als digitales Unternehmen mit gesellschaftlicher Verantwortung einen nachhaltigen Weg. Wir nutzen die Chancen der Digitalisierung, um unseren Kund:innen dabei zu helfen, mit weniger Ressourcen mehr zu erreichen. Und wir wollen Dinge bewegen: Nicht nur durch die Entwicklung von Lösungen für eine digitale Zukunft, sondern auch als ein aktiver Teil und Treiber der Lösung selbst.

Deshalb bauen wir als umsetzungsstärkster IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung auf soziale, nachhaltige und umweltrelevante Werte, die wir anhand konkreter Faktoren messen und belegen. Wie wir mit unserer Geschäftstätigkeit Umweltbelastungen reduzieren wollen, haben wir in unserer Umwelterklärung (PDF) festgehalten.

Entdecken Sie unsere nachhaltigen Maßnahmen in drei Kernbereichen: 

Umwelt und Digitalisierung

Unternehmensführung

Gesellschaft und Personalentwicklung

Unsere spezialisierten Tochtergesellschaften

Unangefochtene Spezialist:innen auf ihrem Gebiet. Unsere Tochterunternehmen sind integraler Bestandteil von ]init[. Sie ergänzen unser Portfolio dort, wo spezialisiertes, innovationsstarkes und serviceorientiertes Knowhow gefragt ist.

 

Logo ]init[ Digital Communication Portugal

]init[ Digital Communication Portugal mit Sitz in Porto ist ein Tech & Agile Hub, spezialisiert auf die Implementierung ganzheitlicher digitaler Lösungen aus technischer Perspektive – von Plattform & Frontend Development, QA & Testing bis hin zu Projektmanagementleistungen.

 

Ironforge Consulting AG

Mit der Schweizer Ironforge Consulting AG verstärken wir seit 2022 unser internationales Public-Sector-Geschäft. Das Beratungshaus ist ein zentraler Treiber der nutzerzentrierten Digitalisierung für die Schweizer Verwaltung.

Maßgefertigtes IT-Consulting in der Schweiz

 

Logo der Polidia GmbH

Polidia ist unser Spezialist für digitale Bürgerbeteiligung. Mit innovativen Formaten und leistungsfähigen Tools sorgt Polidia dafür, dass Verwaltung und Bürger:innen im engen Austausch sind. So schafft das Berliner Unternehmen Plattformen, die Antworten finden auf die großen Zukunftsfragen unserer Gesellschaft.

Der Spezialist für digitale Bürgerbeteiligung

 

Agendo GmbH

Agendo unterstützt die politische und strategische Planung in großen Organisationen. Mit modularen Softwarelösungen für die Regierungs- und Ressortplanung, Unternehmens- und Fachplanung bringt das Unternehmen Strategien datengestützt zum Erfolg.

Das politische und strategische Planungstool

Aktuelle Meldungen

Gianni Lepore und Roberto Santovito, Geschäftsführer der Ironforge Consulting AG.

]init[ übernimmt Ironforge Consulting in der Schweiz

Wir erweitern unser internationales Geschäft im öffentlichen Sektor und unterstützen das Schweizer Beratungshaus Ironforge dabei, das Portfolio für die durchgehende Ende-zu-Ende-Digitalisierung weiterzuentwickeln.

Details zur Übernahme des Schweizer Unternehmens
Auszeichnung des Internetagentur Ranking 2024 als Top Agentur.

Internetagentur-Ranking 2024: ]init[ zum dritten Mal in Folge auf Platz 3

Wir sind erneut einer der stärksten Anbieter von Digital Experience Services und bestätigen unsere Top-3-Platzierung im wichtigsten Branchenranking des Landes. Im Subranking „Digitale Transformation und Strategie“ klettern wir auf Platz 1.

Mehr über unsere Platzierung erfahren
Logo des Bundesministerium des Innern und für Heimat vor dunkelblauem Hintergrund.

]init[ gewinnt Rahmenvertrag des Bundes

Starke Expertise im Konsortium: ]init[ hat den Zuschlag für Konzeptions- und Designleistung im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) bekommen und setzte sich im EU-weiten Vergabeverfahren durch.

Details zur gewonnenen Ausschreibung