Das Bayerische Staatsministerium für Digitales launcht eine App für Verwaltungsleistungen.

Bayern will möglichst alle Services der öffentlichen Verwaltung auch mobil verfügbar machen und damit das Onlinezugangsgesetz ganzheitlich umsetzen. Mit der BayernApp – Verwaltung mobil können Bürgerinnen und Bürger nun mehrere hundert Dienste und rund 6.000 Behördenstandorte online ansteuern. Die App ist dafür eng mit dem BayernPortal vernetzt und bekommt zukünftig noch weitere Anbindungen.

Digitalisierungslabor

Die Mission: Egal, ob Sie in Bayern eine Geburtsurkunde brauchen, Elterngeld beantragen oder Ihren neuen Hund anmelden wollen – das soll auch ganz bequem mit dem Smartphone von unterwegs gehen.

Der Ansatz: Das Digitalisierungslabor. Eine App entsteht nicht hinter verschlossenen Türen, sondern zusammen mit der Zielgruppe. Und zwar in Design-Thinking-Workshops. Gemeinsam mit bayrischen Bürgerinnen und Bürgern sowie Expertinnen und Experten aus Technik und Verwaltung erarbeiteten unsere UX-Consultants einen interaktiven Klick-Dummy.

App-Entwicklung

Die App kann viel: weit über 1.000 Verwaltungsleistungen sowie 6.000 Behörden informieren, Online-Anträge starten, Ortsangaben personalisieren und Zugriff auf das BayernID-Postfach geben. Dieses Riesenpaket an Funktionen setzten unsere Mobile-App-Spezialistinnen und -Spezialisten in agilen Sprints effizient um.

Die mobile Anwendung funktioniert auf Basis des Frameworks Flutter, das die parallele Entwicklung für iOS und Android ermöglichte und das User Interface auf verschiedene moderne Endgeräte abstimmt. Das i-Tüpfelchen: Mit einem Modulbaukasten können die Funktionen der BayernApp auch für zukünftige Apps des Freistaats genutzt werden.

Weitere Features

Die App verfügt über eine Kontaktmöglichkeit zu mehr als 700 Behörden.

Anbindung des sicheren Behörden-Postfachs bei der Nutzung von Online-Diensten.

Eine Karte mit allen Standorten der kostenlosen BayernWLAN-Hotspots.

Aktuelle Informationen aus rund 40 Themenbereichen. Auch als Push-Nachrichten.

1
2
3
4
Services
  • Agiles Projektmanagement
  • Durchführung von Digitalisierungslaboren
  • UX-Konzeption und UI-Design
  • App-Entwicklung (iOS/Android)
  • Backend-Entwicklung
  • Schnittstellenanbindung (XZuFi)
  • Qualitätssicherung und Beta-Testing
  • Distribution über die App Stores
  • Support und Betrieb der App
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Backends
Bereit für die digitale Zukunft?
Ihr Kontakt.
Anne Pohl, ]init[ AG
NEW BUSINESS & SALES
Anne Pohl
Weitere Projekte