Modernisiertes Waffenwesen

Nationales Waffenregister und XWaffe

Kontakt

Berlin
Hamburg
Köln
Mainz
München
Brüssel
Delhi
Berlin

Köpenicker Straße 9
10997 Berlin

+49 30 97006 0
Hamburg

Poststraße 33
20354 Hamburg

+49 40 35085 171
Köln

Spiesergasse 20
50670 Köln

+49 221 474421 80
Mainz

Weißliliengasse 5
55116 Mainz

+49 6131 55392 0
Munich

Sonnenstraße 10
80331 München

+49 89 8904471 0
Europa

Square Ambiorix 10
B-1000 Brussels
Belgium

+32 2 880 06 14
India

7th Floor, 5A, Epitome Building
DLF Cyber City, Phase III
Gurugram – 122 002, Haryana

+91 124-6483500

Eine zentrale Datenbank für den Erwerb und Besitz von Schusswaffen leistet einen wichtigen Beitrag zur Strafverfolgung und zur Bekämpfung von Kriminalität. Mit Hilfe des Nationalen Waffenregisters (NWR) kann die Polizei in Gefahrensituationen innerhalb von Minuten prüfen, ob Verdächtige im Besitz einer registrierten Schusswaffe sind. Möglich macht dies der XÖV-Standard XWaffe, den unsere Interoperabilitätsexperten gemeinsam mit Experten aus Bund und Ländern erarbeitet und eingeführt haben. Das NWR ist ein Musterbeispiel für erfolgreiches IT-Projektmanagement: Es startete in Deutschland bereits zwei Jahre vor dem Termin, den die EU-Waffenrichtlinie vorschrieb.

Vorteile für den Kunden

  • XÖV-konformer Nachrichtenstandard XWaffe ist die verbindliche Grundlage für die Datenbelieferung des digitalen Waffenregisters durch die rund 550 deutschen Waffenbehörden.
  • Reibungslose Kommunikation zwischen den IT-Systemen der Waffenbehörden und der Registerdatenbank im Bundesverwaltungsamt.
  • Ein gemeinsamer Pool mit Daten in hoher Qualität und Verlässlichkeit für alle berechtigten Behörden.
  • Konformitätsprüfung vereinfacht die Modernisierung der IT-Systeme in Behörden und die Anpassung der örtlichen Waffenverwaltungssysteme.

Technologie