Bestes Intranet des Jahres

Digitalaward für Continental-Projekt

Kontakt

Berlin
Hamburg
Köln
Mainz
München
Abu Dhabi
Brüssel
Delhi
Berlin

Köpenicker Straße 9
10997 Berlin

+49 30 97006 0
„Als Ur-Berliner bin ich stolz darauf, dass ]init[ dem IT- und Wirtschaftsstandort Berlin den Rücken stärkt. Über 250 Mitarbeiter gestalten in Berlin-Kreuzberg Lösungen für Kunden aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt.“
Thomas Cohén
Sales Director
Thomas Cohén, ]init[
Hamburg

Poststraße 33
20354 Hamburg

+49 40 35085 171
Köln

Spiesergasse 20
50670 Köln

+49 221 474421 80
„Als Kölnerin freue ich mich umso mehr, meine Arbeit und meine Heimat in der Kölner Niederlassung von ]init[ verbinden zu können. Mitten in der Altstadt unweit des Doms arbeiten über 20 Mitarbeiter an Projekten für Kunden aus ganz Nordrhein-Westfalen.“
Anne Witt
Niederlassungsleiterin
Anne Witt, ]init[
Mainz

Weißliliengasse 5
55116 Mainz

+49 6131 55392 0
„Mainz ist eine der Geburtsstätten von ]init[. Schon 1995 haben wir erste Government-Portale für Rheinland-Pfalz implementiert. Heute sind wir über die Landesgrenzen hinweg in der Region tätig und realisieren Digitalprojekte für mehr als 50 Kunden der öffentlichen Verwaltung und der Finanzmarktbranche.“
Angelo Mario Buoro
Niederlassungsleiter
Angelo Mario Buoro, ]init[
Munich

Schönfeldstraße 8
80539 München

+49 89 8904471 0
„Bayern – das ist für mich ein besonderer Kosmos. Hier ziehen Politik, Verwaltung, Forschung und Wirtschaft an einem Strang, um Vorreiter in E-Government und Digitalisierung zu sein. An unserem Standort in München setzen wir uns dafür ein.“
Tomma Brandis-Schwarz
Niederlassungsleiterin
Tomma Brandis-Schwarz, ]init[
Middle East

Abu Dhabi Mall, East Tower
Office No. E103
P.O. Box 109551
Abu Dhabi, U.A.E.

+971 2 644 5560 100
„Mit dem Emirat und den vielen Kunden aus der Region verbindet uns eine wertvolle Zusammenarbeit in vielen Projekten. Ich bin stolz darauf, dass in der 2007 eröffneten Niederlassung über 25 Mitarbeiter an Weltklasselösungen im E-Government arbeiten.“
Mohamed Ben Lakhoua
Niederlassungsleiter
Mohamed Ben Lakhoua, ]init[
Europa

Square Ambiorix 10
B-1000 Brussels
Belgium

+32 2 880 06 14
„]init[ ist seit 2011 mit einem Büro in Brüssel, dem Herzen Europas, vertreten. Unsere ersten europäischen Projekte reichen sogar bis 2007 zurück. Die Vielseitigkeit der Stadt passt hervorragend zu uns, spiegelt sie doch die internationale Ausrichtung von ]init[ wieder.“
Boris Marinov
Sales Manager
Boris Marinov, ]init[
India

7th Floor, 5A, Epitome Building
DLF Cyber City, Phase III
Gurugram – 122 002, Haryana

+91 124 648 500
„Seit 2012 realisieren wir am ]init[-Standort in Delhi IT-Lösungen und Portale für indische und internationale Kunden. Lang anhaltende und vertrauensvolle Kundenbeziehungen liegen mir dabei besonders am Herzen.“
Shilpa Singh
Niederlassungsleiterin
Shilpa Singh, ]init[

Mit dem Relaunch des globalen Continental Intranets sicherten wir uns gemeinsam mit Continental den Digital Communication Awards 2017 in der Kategorie Intranet.

Das umfassend personalisierbare Portal des Technologieunternehmens mit mehr als 230.000 Mitarbeitern ging mit dem Claim „Creating the workplace of the future“ ins Rennen. Das Intranet macht die Welt von Continental für die Mitarbeiter verfügbar, besser zugänglich und ist auf verschiedensten Geräten nutzbar. „Als vollwertiges Social Intranet fördert es den Dialog zwischen Mitarbeitern und Unternehmen und stärkt so unsere Unternehmenskultur“, unterstreicht Monika Andrae, Leiterin Online Relations bei Continental. So kann jede Seite mit einem Lesezeichen versehen, geteilt und favorisiert werden. Eine Kommentarfunktion bietet die Möglichkeit zur Diskussion aktueller Themen.

 

digital-communication-awards-2017-continental-intranet.jpg
Jan Giesau, Projektleiter Continental Intranet bei ]init[, und Jannik Krabbe, Continental AG, nehmen den Digital Communications Award am 29. September 2017 in Berlin entgegen. (Foto: Quadriga Berlin)

 

Die Jury zeigte sich überzeugt von der nutzerzentrierten Konzeption des Portals, in die über 1.000 Mitarbeiter im Rahmen von Vorfeldinterviews und UX Tests einbezogen worden sind. Mit rund 500 User Stories und 900 Story Points konnten zentrale Bedarfe der internationalen Belegschaft adressiert und in einer Lösung zusammengeführt werden, die mehr als 45 lokale Intranets ablöst.

Das Continental Intranet bietet technische Innovationen, mit denen es sich deutlich von der Konkurrenz abhob: Ein „Mixed Language“-Konzept fördert den Informationsaustausch und baut Sprachbarrieren zwischen den 427 Standorten in 56 Ländern ab. Mitarbeiter legen dazu ihre Präferenzen aus 15 Sprachen fest, die das System bei der Ausgabe der Inhalte berücksichtigt. Zudem sorgt das neue Intranet selbständig für eine hohe Aktualität. Wird eine Seite länger als 12 Monate nicht aktualisiert, wird sie automatisch als veraltet markiert und gelöscht, wenn der Seiteninhaber keine Aktualisierung vornimmt.

„Der Digital Communication Award zeichnet das große Engagement von Continental für ein ganzheitlich integriertes Intranet aus, das die Informations- und Kommunikationsbedürfnisse der Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt“, freut sich Harald Felling, Chief Operating Officer von ]init[. „Neben der anspruchsvollen technischen Implementierung des Portals mit CoreMedia CMS sind wir auch stolz auf die Umsetzung des globalen Trainingsprogramms zur Einführung des Intranets mit rund 90 Präsenztrainings in 2016 und mehr als 30 digitalen Editorial-Trainings in 2017. Derzeit haben rund 1300 Mitarbeiter dieses Trainingsprogramm durchlaufen.“

]init[ unterstützt Continental seit 2015 bei der Neuausrichtung der strategischen Online-Kommunikation. Neben dem technischen Relaunch des Continental-Intranets verantworten wir auch den Relaunch der Corporate Website des Unternehmens.

Pressemitteilung vom 5. Oktober 2017