Land NRW
Bürgerportal auf Drupal-Basis

Digitale Bürgernähe garantiert: Für die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen setzen wir das neue Regierungsportal um, das verstärkt auf Themen, Dialog und Service setzt. Das CMS-Framework legt zugleich den Grundstein für einen einheitlicheren Auftritt anderer Portale des Landes.

Bürgernah, vielfältig und entdeckungsreich

Der neue Internetauftritt setzt auf Bürgernähe in all seinen digitalen Facetten. Mit mehr Themen, mehr Dialog und mehr Service präsentieren sich Politik und Verwaltung des Landes offen und transparent gegenüber Bürgerinnen und Bürgern.

Dazu bietet das Portal unter anderem einen integrierten Blog. Die Ministerinnen und Minister der Landesregierung suchen hier künftig den gezielten Dialog zu Bürgerinnen und Bürgern. Die Nutzer können direkt Fragen stellen, kommentieren und so in den direkten Austausch mit der Landesregierung treten.

Neben deutlich verbesserten Informations- und Interaktionsmöglichkeiten bietet www.land.nrw ein modernes und großzügiges Design im zeitgemäßen responsiven Layout, das sich auch auf Smartphones und Tablets einfach bedienen lässt. Eine starke Bildsprache und Features wie 360-Grad-Panorama-Fotografien bieten authentische und lebendige Eindrücke von besonderen Orten Nordrhein-Westfalens.

1
2
3
4

„Mit dem Relaunch von www.land.nrw erhält die nordrhein-westfälische Landesregierung nicht nur ein modernes Dachportal. Als Framework liefert das CMS die Blaupause für weitere Portale des Landes.“

Harald Felling

Chief Sales Officer, ]init[

Drupal CMS Framework 

Die auf Basis von Drupal entwickelte CMS-Umgebung dient als Toolkit, aus dem Einrichtungen der Landesverwaltung bei der Erneuerung ihrer Internetpräsenzen schöpfen können. Die Lösung umfasst dafür neben barrierefreien Templates eine große Auswahl an Funktionen und Tools für die moderne Behörden- und Regierungskommunikation. Ermöglicht wird dabei auch das Content Sharing innerhalb der Instanzen oder die nahtlose Anbindung von externen Lösungen wie der Verwaltungssuchmaschine NRW.

Project Insights
  • Vom Themennavigator bis zur Faktensammlung „NRWerWie Was“: Die offene und transparente Online-Kommunikation garantiert mehr Bürgernähe.
  • Im integrierten Blog suchen Ministerinnen und Minister den direkten Austausch mit der Bevölkerung.
  • Das adaptive, responsive Layout und eine starke Bildsprache sorgen für authentische Eindrücke auf Smartphones, Tablets und Desktops.
  • Das mandantenfähige Drupal Framework mit zahlreichen Templates, Funktionen und Tools öffnet die Tür für die Modernisierung weiterer Portale der Behörden- und Regierungskommunikation.
  • Alles unter einem Dach: Content Sharing zwischen CMS-Instanzen und nahtlose Anbindung von externen Lösungen wie der Verwaltungssuchmaschine NRW.
  • Das Portal der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien geht auf Basis des CMS-Frameworks parallel online: www.mbem.nrw.
Technologie

logo-drupal.svg

Bereit für die digitale Zukunft?
Ihr Kontakt.
Robert Fröhlich, ]init[ AG
NEW BUSINESS & SALES
Robert Fröhlich
Weitere Projekte