Eine Projektleiterin und eine Entwicklerin mit Kopftuch diskutierten eine IT-Architektur am Whiteboard.

Services for the eSociety Wir nutzen die Kraft der Digitalisierung für den gesellschaftlichen Fortschritt

Scroll

Wir erleichtern den Alltag von Menschen und in Organisationen mit digitalen Lösungen, die einen echten Unterschied machen. Das ist unsere Mission für die eSociety – eine Gesellschaft, in der die Digitalisierung allen zugutekommt.

Einblicke in unsere Arbeit

  • GIZ ichwillfair Case

    #ichwillfair: Nachhaltigkeit auf Instagram

    Mit einer datengestützten Paid-Media-Kampagne und einer integrierten Content-Strategie sensibilisieren wir im Auftrag der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) eine junge Zielgruppe für die Bedeutung fairer Lieferketten und geben nachhaltige Alltagstipps.

    Mehr zu unserer Kampagne auf Instagram
  • Ein Mädchen aus Myanmar sitzt vor einem Plakat der UNO-Flüchtlingshilfe.

    UNO-Flüchtlingshilfe: Starke Spendenplattform auf TYPO3-Basis

    TYPO3 ist ein extrem vielseitiges Open-Source-CMS. Für die UNO-Flüchtlingshilfe e. V. haben wir bereits 2019 eine höchst effektive Spendenplattform auf TYPO3-Basis umgesetzt – und entwickeln sie seitdem laufend weiter. Damit geflüchtete Menschen die Hilfe erhalten, die sie benötigen. 

    Zum TYPO3-Projekt
  • Henrik Vagt, Geschäftsführer IHK, überreicht Harald Felling das EMAS-Zertifikat.

    Umweltmanagement-Meilenstein: ]init[ erhält EMAS-Zertifizierung

    Wir streben nach gesellschaftlichem Fortschritt. Dazu gehören neben sozialen Aspekten insbesondere auch umweltrelevante Maßnahmen. Mit Erfolg: Unsere Berliner Standorte haben die EMAS-Zertifizierung erhalten – das weltweit anspruchsvollste System für Umweltmanagement. 

    Alle Infos zu unserem Umweltmanagement
  • Drei Personen diskutieren vor einem PC.

    ]init[ baut KI-Portfolio mit On-Premise-Hosting aus

    Mit einem On-Premise-Hosting komplettieren wir unser ganzheitliches KI-Portfolio und können KI-Lösungen von der Beratung über die Entwicklung bis zum Betrieb aus einer Hand anbieten.

    Lokales Hosting von KI-Apps bei ]init[
  • Printmaterialien der ElterngeldDigital-Kampagne des Landes Bremen auf einem Tisch.

    Crossmediales OZG-Marketing für das Land Bremen

    Innovative Online-Services vereinfachen vielen Bürger:innen den Verwaltungskontakt – müssen aber auch entsprechend vermarktet werden. Für die Freie Hansestadt Bremen setzten wir eine OZG-Marketingkampagne um, die ElterngeldDigital in der Region effektiv in die Breite brachte.

    Marketing für digitale Verwaltungsleistungen
  • Laptop in Braille-Schrift, der Sehbehinderten den Zugang zu Computern ermöglicht.

    Digitale Barrierefreiheit 2025

    Der Countdown läuft: Mitte 2025 müssen digitale Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen die Anforderungen des Barrierefreiheitsstärkungsgesetzes erfüllen. Sonst drohen hohe Bußgelder. Gewinnen Sie mit uns Klarheit, minimieren Sie Risiken und nutzen Sie die vielfältigen Chancen barrierefreier digitaler Kommunikation.

    Barrierefreiheit für Unternehmen
  • Ein Projektteam berät sich im Besprechungsraum.

    Ende-zu-Ende-Plattformen und OZG 2.0

    Wir machen unser Ende-zu-Ende-Knowhow für die Verwaltungsdigitalisierung im Rahmen von OZG 2.0 nutzbar. Denn nur mit durchgängig digitalisierten Prozessen und dem richtigen Grad an Automatisierung werden Verwaltungsleistungen für alle einfacher.

    Unser Beitrag zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes
  • Bundesinnenministerin Nancy Faeser sowie Birte Kranz und Ernst Bürger aus dem Bundesministerium des Innern und für Heimat nehmen den Politikaward 2023 für Germany4Ukraine entgegen. Foto: Sebastian Hoehn.

    Germany4Ukraine mit Politikaward ausgezeichnet

    Das Bundesministerium des Innern und für Heimat freut sich mit uns und den Projektpartner:innen von Capgemini Invent und familie redlich über den renommierten Preis in der Kategorie „Gesellschaftliche Kampagne des Jahres“.

    Mehr über den Preis erfahren
  • Matthis Förster sitzt in einem Sessel und unterhält sich entspannt mit Kolleg:innnen.

    I am ]init[: Mathis, Business Analyst

    Von Anfang an mitgestalten – Mathis Förster macht als Business Analyst Digitalisierungsprojekte möglich, die Fortschritt für unsere Gesellschaft bringen. Hier erfährst du, was Mathis an seinem Job bei ]init[ fasziniert und was ihn antreibt.

    Business Analyst:in bei ]init[ werden
  • Eine junge Entwicklerin arbeitet am PC an Algorithmen.

    Künstliche Intelligenz für den Public Sector

    Künstliche Intelligenz ist ein wichtiger Innovationstreiber für die Ende-zu-Ende-Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung. Wir entwickeln Open-Source-basierte KI-Lösungen mit der ]init[ AI Platform als technologische Basis. Unsere KI-Apps betreiben wir sicher im eigenen Rechenzentrum.

    Mehr über unseren KI-Ansatz erfahren

Digitale Leistungen aus einer Hand

Unsere Kund:innen