Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 |Hauptnavigation; Accesskey: 3 |Servicenavigation; Accesskey: 4
19.06.2012

Website-Relaunch für Bundesministerium der Finanzen

]init[ baut Portal zum Leit- und Referenzmedium des Ressorts im Internet aus
Ausschnitt aus www.bundesfinanzministerium.de
Ausschnitt aus www.bundesfinanzministerium.de
Ausschnitt aus www.bundesfinanzministerium.de

Modern, kompetent und seriös präsentiert sich das Bundesministerium der Finanzen (BMF) auf seinem heute neu freigeschalteten Internetportal www.bundesfinanzministerium.de. Die ]init[ AG für Digitale Kommunikation baute das bisherige Angebot zum Leit- und Referenzmedium des Ressorts im Internet aus.

Mit einem umfassenden Informationsangebot, hilfreichen Serviceangeboten und integrierten Online-Diensten mit echten Mehrwerten stärkt das neue Portal die Sichtbarkeit der Aktivitäten des Ministeriums in der deutschen und europäischen Finanzpolitik. Erstmals wird dabei auf einen themen- statt zielgruppenorientierten Einstieg für die Besucher der Seite gesetzt. Der Vorteil: Je tiefer Nutzer in Themenfelder wie Steuer-, Haushalts- oder Finanzmarktpolitik einsteigen, desto detaillierter werden auch die angebotenen Informationen. Um schneller auf häufig genutzte Bereiche zugreifen zu können, wurde das Angebot um den personalisierbaren Schnellzugang „Direkt zu“ erweitert.

Auch gestalterisch setzt das BMF Akzente. Als erster Webauftritt innerhalb der Bundesregierung wurde das Portal mit einem „Responsive Design“ ausgestattet. Alle Inhalte und Services werden so immer in einem aufgeräumten und auf das Wesentliche reduzierten Layout präsentiert - unabhängig davon, ob die Seite am PC, Tablet oder Smartphone betrachtet wird. Außerdem setzt das Design den neuen Internet-Styleguide der Bundesregierung um und folgt den Empfehlungen der BITV 2.

Maik Farthmann, Executive Director der ]init[ AG: „Ich freue mich, dass wir für unseren Kunden eine Seite ins Netz gebracht haben, die neue Maßstäbe in der Kommunikation der deutschen und europäischen Finanzpolitik setzt. Besonders spannend war für uns die Umsetzung des ,Responsive Design‘, mit dem das Ministerium die Zugänglichkeit seines Angebots in den verschiedenen Ausgabemedien verbessert.“

]init[ erbrachte für www.bundesfinanzministerium.de Dienstleistungen entlang der gesamten E-Government-Wertschöpfungskette. Sie verantwortet die Neukonzeption, Neugestaltung, Migration, technische Realisierung mit dem Content Management System „Government Site Builder“ 4.1 und das Hosting im hauseigenen Rechenzentrum. ]init[ unterstützt auch die inhaltliche Weiterentwicklung des Angebots, zum Beispiel mit der Podcast-Reihe „Schäuble zur Sache“.

Pressemitteilung vom 19.06.2012