Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 |Hauptnavigation; Accesskey: 3 |Servicenavigation; Accesskey: 4
25.04.2012

Neustart von iXPOS mit "Export Community"

Bislang größte Implementierung der DIALOG BOX bei Full-Service-Projekt für GTAI
Webseite iXPOS

iXPOS (www.ixpos.de), die zentrale Internetadresse der deutschen Außenwirtschaftsförderung, wurde vom Berliner E-Government-Dienstleister ]init[ AG für Digitale Kommunikation konzeptionell, gestalterisch und technisch modernisiert.

Die „Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH“ (GTAI) ließ das iXPOS-Portal von ]init[ zu einem umfangreichen Wegweiser für in- und ausländische Unternehmen ausbauen, die Informationen und Angebote der Außenwirtschaftsförderung nutzen möchten. Dazu integrierte ]init[ die bisher eigenständige Informationsplattform für ausländische Unternehmen „German Business Portal“ in den Auftritt und entwickelte das Business-Netzwerk „Export Community“, das die Kontakt- und Kooperationsplattform „e-trade-center“ ablöst.

„Im Mittelpunkt des iXPOS-Portals steht die neue ‚Export Community‘, die dank unseres Software-Frameworks ,DIALOG BOX‘ mit zahlreichen Interaktions- und Vernetzungsfunktionen aufwartet“, erklärt Maik Farthmann, Executive Director bei ]init[. „Ob Profile anlegen und pflegen, Geschäftswünsche veröffentlichen und beantworten, Kontakte knüpfen, Erfahrungen auf internationalen Märkten austauschen oder in einem Forum alle Themen rund um Export und Außenwirtschaft diskutieren – die einzelnen Module der ,DIALOG BOX‘ ergänzen sich hier zu einem vollwertigen sozialen Netzwerk“. Die Lösung erfüllt zudem die hohen Anforderungen der GTAI an Datenschutz, IT-Sicherheit sowie Barrierefreiheit und führt CMS- und Community-Inhalte nahtlos in der Portaloberfläche auf Basis von CoreMedia CMS und des ]init[ Dokumentenmodells zusammen.

Mit dem iXPOS-Relaunch verantwortet ]init[ ein zweites Full-Service-Projekt für die GTAI, nachdem sie im Dezember 2011 das Internetportal www.gtai.de grunderneuerte. Neben der Konzeption und Gestaltung, der technischen Umsetzung und Weiterentwicklung sowie redaktionellen Betreuung umfasst die Beauftragung auch das Hosting und Providing im ]init[-Rechenzentrum.

Pressemitteilung vom 25.04.2012